Hauptgerichte Nicht kategorisiert

Bratapfel-Tirami Su mit Spekulatius

Bratapfel-Tirami Su mit Spekulatius

Ihr sucht nach einem Weihnachtsdessert, das wenig Arbeit bereitet und gut vorzubereiten ist? Dann versucht mal mein Bratapfel-Tirami Su mit Spekulatius.

Kein Weihnachten ohne Spekulatius! Die gehören für mich zur Weihnachtszeit. Deshalb habe ich ein tolles Schichtdessert im Glas gezaubert. Das Spekulatius-Tiramisu ist schnell gemacht, sieht toll aus und ist auch am nächsten Tag noch super lecker.

Ich liebe Desserts in kleinen Gläschchen – so hat jeder sein Gläschen und es sind nicht so wild in der Schüssel aus. Geht´s Euch auch so ?

Bratapfel-Tirami Su mit Spekulatius

Vorbereitungszeit 1 Std. 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.

Zutaten
  

  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Bratapfel-Likör
  • 150 g Spekulatius
  • 100 ml Bratapfel-Likör

Creme

  • 200 g Mascarpone
  • 200 g Quark
  • 200 g Schmand
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 P Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Die Äpfel schälen, fein würfeln und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Äpfel in einen Topf geben, Zucker zugeben und alles kurz andünsten. Mit dem Bratapfel-Likör ablöschen und weiter dünsten. Zimt zugeben und nochmals kurz abschmecken. Die Apfelwürfel abkühlen lassen.
  • Spekulatius in kleine Stücke brechen und in die Gläser verteilen. Die Spekulatius mit dem Bratapfel-Likör tränken. Die Apfelwürfeln darauf verteilen. Ein paar Apfelwürfel zur Dekoration zurückbehalten.
  • Für die Creme Mascarpone, Quark und Schmand verrühren. Zucker und Zimt zugeben und alles gut verrühren.
  • Die Creme in einen Spritzbeutel mit Spritztülle geben und auf die Apfelwürfel spritzen.
  • Mit restlichen Apfelwürfeln, Perlen, Schokopulver verzieren und das Dessert für 3-4 Stunden kalt stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating