Rübli-Torte mit Zitronencreme

Rübli-Torte mit Zitronencreme

Der absolute Klassiker zu Ostern ist der Rüblikuchen. Bei Euch auch ? Ich habe diesen Klassiker heute als Torte gefüllt mit frischen Erdbeeren und einer feinen Zitronencreme.

Ich liebe diese saftige Torte, sie ist frisch und fruchtig durch die Erbeeren. Ich finde man kann sie durchaus das ganze Jahr backen – nicht nur zu Ostern.

Rübli-Torte mit Zitronencreme

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

Teig

  • 300 g Karotten
  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 g weiche Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 P Vanillzucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 P Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Erdbeer-Konfitüre
  • 150 g Erdbeeren

Füllung

  • 300 g Schmand
  • 250 g Magerquark
  • 1 Zitrone ( Saft und Schale )
  • 600 g Sahne
  • 1 TL Zitronenpaste

Dekoration

  • 200 g Sahne
  • 1 P Sahnesteif
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 Pack Marzipanmöhren
  • 1 Rolle Giotto
  • weiße Schokoraspeln
  • 50 g Haselnusskrokant

Anleitungen
 

  • Die Karotten fein raspeln und mit Zitronensaft mischen.
  • Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Salz und Eier zugeben und weiterrühren.
  • Mehl mit Backpulver mischen und zur Masse sieben. Die gemahlenen Mandeln zugeben und alles gut verrühren.
  • Den Backofen auf 170 C° vorzheizen.
  • Eine Springform mit 26 cm vorbereiten und den Teig einfüllen.
  • Rührteig bei 180 C° ca. 40 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen.
  • Für die Füllung die Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen.
  • Schmand mit Magerquark und Zitronenpaste, Saft und Abrieb der Zitrone verrühren. Die Sahne unterheben.
  • Den Tortenboden in 3 gleiche Teile schneiden. Das untere Teil auf eine Platte legen und mit einem Tortenrand umstellen. Den unteren Boden mit Erdbeermarmelade bestreichen und die Erdbeerwürfel darauf verteilen.
  • Einen Teil der Creme darauf verteilen und glattstreichen. Den 2. Boden auflegen.
  • 2. Teil der Creme auf den Boden streichen und den Deckel auflegen.
  • Die restliche Creme auf dem oberen Boden verteilen und glatt streichen.
  • Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und die Torte damit dekorieren. In die Mitte Haselnusskrokant geben. Mit Marzipanmöhren, weißen Schokoraspeln und Giottokugeln verzieren.
Rezept drucken
Rübli-Torte mit Zitronencreme
Portionen
Portionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating