Rezept drucken
Apfelküchle mit Zimt und Zucker
Prep Time 20 Minuten
Servings
Portionen
Ingredients
Teig
Prep Time 20 Minuten
Servings
Portionen
Ingredients
Teig
Instructions
  1. Eier schaumig schlagen, Mehl sieben und dazu geben. Dann die Milch, Salz, Zucker und Zimt zugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Die Äpfel schälen und in daumendicke Scheiben schneiden und das Kerngehäuse entfernen. Mit einem Apfelausstecher geht das einfacher und ihr habt schöne Scheiben. In einem hohen Topf das Bratfett zerlassen. Die Apfelringe in den Teig tauchen und nacheinander im heißen Fett goldbraun ausbacken. Mit einem Schaumlöffel die Ringe herausheben und auf etwas Küchenpapier legen und etwas abtropfen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Recipe Notes

Wer kennt sie nicht: Apfelküchle, ein Klassiker aus meiner Kindheit - und auch heute noch einer. Apfelringe im Backteig, gebackene Apfelringe Apfelbeignets - egal wie man sie nennt... Sie sind mega lecker und mit einer Vanillesauce - einfach himmlisch - entweder als Nachtisch oder Hauptgericht.

Die Apfelringe kann man in einem etwas dickeren Pfannkuchenteig, einem Hefeteig oder auch Bierteig im heißen Fett ausgebacken. Ursprünglich kommen die Apfelküchle aus dem Süden Baden-Württembergs, - meiner Heimat.