Der Foodblog mit Liebe zum Genuss

Month: November 2019 (Page 1 of 4)

Walnuss-Cantuccini

Rezept drucken
Walnuss-Cantuccini
Servings
Ingredients
Servings
Ingredients
Instructions
  1. Etwa 3/4 der Walnüsse grob hacken und zur Seite stellen. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Backpulver und Walnüsse (ganze & gehackte), Eier in eine Schüssel geben und gut verkneten. Den Teig in zwei 3-5 cm dicken Teigrollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit etwas Zucker bestreuen und etwa 15 Minuten im Backofen vorbacken Die Teigrollen aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und dann schräg in Scheiben schneiden. Nun mit der Schnittseite nach unten die Cantuccini auf dem Blech verteilen und bei etwa 150 ° C (Umluft) etwa 20-30 Minuten knusprig fertig backen. Auf einem Gitter komplett auskühlen lassen & luftdicht aufbewahren. Bei richtiger Lagerung halten Cantuccini mehrere Wochen.
Recipe Notes

Cantuccini ist ein leckeres traditionelles italienisches Mandelgebäck - heute gibt´s die süße Leckerei zur Weihnachtszeit mit Walnüssen und Zimt. Sie passen ideal zu Kaffee oder Tee.

 

Weihnachtsbällchen

Rezept drucken
Weihnachtsbällchen
Prep Time 5 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Servings
Ingredients
Prep Time 5 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Servings
Ingredients
Instructions
  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und und 20 Minuten kalt stellen. Der Teig ist ohne Ei ! Aus dem Teig kleine walnussgrosse Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Bei 180 C° ca. 20 Minuten backen. Noch heiß mit Puderzucker bestäuben.
Recipe Notes

Heute habe ich leckere Weihnachtskekse für euch - für Kokosliebhaber. Die Kekse sind zwar ziemlich einfach - aber auch genauso lecker. Mit einer Schicht Puderzucker sind sie die pure Sünde. Und bei uns dürfen sie auf dem Kekseteller nicht fehlen.

Zimtstern-Donuts

Rezept drucken
Zimtstern-Donuts
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 4 Minuten
Servings
Portionen
Ingredients
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 4 Minuten
Servings
Portionen
Ingredients
Instructions
  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen und Sterne ausstechen ( am besten ein Ausstecher mit Loch in der Mitte ) . 1 l Öl in einem Topf erhitzen und die Donuts darin braun ausbacken und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und die Donuts in den Zuckerguss tauchen und trocknen lassen.
Recipe Notes

Zimtsterne dürfen in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Heute gibt´s den Klassiker mal in einer anderen Version - aber genau so lecker. Zimtstern-Donuts - ein fluffiger Teig und ein saftiger Guss - einfach himmlisch.

Panierter Blumenkohl

Rezept drucken
Panierter Blumenkohl
Prep Time 25 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Servings
Portionen
Ingredients
Prep Time 25 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Servings
Portionen
Ingredients
Instructions
  1. Den Blumenkohl in Röschen teilen. Wasser aufkochen und den Blumenkohl darin bißfest kochen und abkühlen lassen. Für die Backteig die Zutaten verrühren und die Röschen darin wenden. In der Friteuse oder in 1 l Öl goldbraun ausbacken. Am besten den gebackenen Blumenkohl mit einer Remoulade oder Sauce Tartar servieren.
Recipe Notes

Panierter Blumenkohl ist die perfekte Idee als Vorspeise - oder zum Aperitif vor dem Abendessen mit Freunden. Er ist absolut köstlich, schnell gemacht und gelingt immer. Die Zubereitung ist denkbar einfach. 

Rotkrautsalat mit Feta und Datteln

Rezept drucken
Rotkrautsalat mit Feta und Datteln
Prep Time 20 Minuten
Passive Time 1 Stunde
Servings
Portionen
Prep Time 20 Minuten
Passive Time 1 Stunde
Servings
Portionen
Instructions
  1. Den Rotkohl und die Karotten putzen und in Streifen schneiden oder hobeln. In eine Schüssel geben und mit dem Öl und Essig marinieren. Die Datteln und den Feta klein würfeln. Die Walnusskerne in einer Pfanne anrösten. Die Gewürze, Minze, Petersilie, Granatapfelsirup zum Salat geben und gut vermengen. Zum Schluss die Walnusskerne und den Feta unterheben.
Recipe Notes

Vitamine pur gibt´s heute - ein Rotkrautsalat mit Feta und Datteln. Den könnt ihr mit frischem Baguette genießen - er passt aber auch super zum Grillen.

Krautsalat

Rezept drucken
Krautsalat
Prep Time 20 Minuten
Cook Time 5 Minuten
Passive Time 24 Stunden
Servings
Portionen
Ingredients
Prep Time 20 Minuten
Cook Time 5 Minuten
Passive Time 24 Stunden
Servings
Portionen
Ingredients
Instructions
  1. Die Zwiebeln würfeln, den Weißkraut fein hobeln und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln mit dem Zucker, Essig, Senf und Öl in einen Topf geben und erhitzen - einige Minuten kurz kochen bis die Zwiebeln weich sind. Den Sud über das Weißkraut geben und gut vermenge. Den Salat abdecken und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag evtl. nochmals abschmecken. Je nach Geschmack Kümmel oder Petersilie unterheben.
Recipe Notes

Wieder einmal sind es die einfachen Dinge, die am besten sind und so stellt sich auch dieses Rezept für Krautsalat als fast schon zu easy heraus, aber es ist einfach der weltbeste Krautsalat.

After Eight-Plätzchen


Rezept drucken


After Eight Plätzchen

Prep Time 30 Minuten
Cook Time 12 Minuten

Servings
Portion


Ingredients

Prep Time 30 Minuten
Cook Time 12 Minuten

Servings
Portion


Ingredients


Instructions
  1. Schoko-Minz Täfelchen fein würfeln. Zusammen mit der weichen Margarine, dem Puderzucker, dem Salz und dem Ei verkneten. Mehl und Kakao zugeben und zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig ca. 20 Minuten kalt stellen.

    Ausrollen und mit Förmchen beliebig ausstechen.

    Bei 150 C° ca. 12-15 Minuten backen. Erkalten lassen.
    Nach dem Backen mit der Kuvertüre verzieren, evtl. mit Schokoflocken oder Streusel etwas bestreuen.


Recipe Notes
Ein bisschen Schokolade geht doch immer, oder? In diesen köstlichen Plätzchen gibt´s gleich die doppelte Menge davon und dazu noch eine Überraschung: After Eight.

Hot Aperol

Rezept drucken
Hot Aperol
Servings
Gläser
Servings
Gläser
Instructions
  1. Orangenscheiben in Scheiben schneiden. Weißwein mit Apfelsaft, Aperol und den Orangenscheiben in einen Topf geben und erhitzen. Es soll nicht kochen ! Den heißen Aperol mit den Orangenscheiben in Gläser abfüllen.
Recipe Notes

Der heiße Aperol sorgt jetzt für wohlige Wärme - nicht nur im Glas. Aperol im Winter-Style. Er ist mega lecker und sehr zu empfehlen. Noch dazu schnell gemacht.

Schnelle Dinkel-Roggenstangen

Rezept drucken
Schnelle Dinkel-Roggenstangen
Servings
Stangen
Ingredients
Servings
Stangen
Ingredients
Instructions
  1. Mehl, Hefe, Öl, Salz, Zucker und Wasser in eine Rührschüsel geben. Die Zutaten mit einem Knethaken 3-5 Minuten gut durchkneten. Der Teig hat nach dem Kneten noch eine leicht feuchte Konsistzenz. Er muss nicht gehen und kann direkt weiter verarbeitet werden. 2-3 EL Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig darauf geben und nochmals kurz darin wälzen, dann 8 Stücke je 100 g abstechen. Die Stücke zu Kugeln schleifen. Jede Kugel oval ausrollen. In die Mitte über die ganze Länge etwas Sonnenblumenkerne streuen. Von oben her 2 mal einschlagen und dann aufrollen. Nochmals etwas in die breite rollen. Jede Stange nochmals im Mehl wenden und oben 2 mal mit dem Messer einritzen. Die Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Bei 200 C° ca. 30 Minuten backen. Eine Schale mit Wasser in den Ofen stellen.
Recipe Notes

Immer frisch gebackene Brötchen auf dem Tisch ? Kein Problem. Mit dem Rezept der Dinkel-Roggenstangen habt ihr ruckzuck frische Brötchen auf dem Tisch stehen.

Diese Dinkel-Roggenstangen kommen ohne Gehzeit aus. Ihr könnt sie also direkt backen.

Gebrannte Mandeln

Rezept drucken
Gebrannte Mandeln mit Zimt
Prep Time 5 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Servings
Portion
Ingredients
Prep Time 5 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Servings
Portion
Ingredients
Instructions
  1. Den Zucker mit dem Wasser und dem Zimt in einen Topf geben. Unter Rühren zum Kochen bringen, wenn die Mischung sprudelt dann die Mandeln zugeben und weiterrühren. Auf kleiner Flamme unter rühren weiterköcheln bis der Zucker kriselig wird und das Wasser verdampft ist. Schnell vom Herd nehmen und auf ein Backblech zum Abkühlen schütten. Vorsicht die Mandeln sind richtig heiß ! Nochmals mit dem Löffel oder einer Gabel auflockern, damit sie nicht mehr zusammenkleben. Die Mandeln abkühlen lassen.
Recipe Notes

Gebrannte Mandeln sind seit Jahren ein Klassiker in der Vorweihnachtszeit. Freut euch auf den Duft in eurer Wohnung - es riecht wie auf dem Weihnachtsmarkt.

Ich verschenke die Gebrannten Mandeln sehr gerne. Als Mitbringsel kommen sie immer wieder super an, da sie nicht jeder selbst macht.

« Older posts

© 2020 Genusswerke

Theme by Anders NorenUp ↑